KONTAKT  |  IMPRESSUM

Bei akuten Erkrankungen vereinbaren Sie den Termin bitte  telefonisch.

*

Dieses System wird  derzeit überarbeitet und ist deshalb zeitweilig außer Funkltion.

unter info@dr-wenzel-kinderaerztin-mainz.de  können Sie weiterhin Termine vereinbaren.

Nutzen sie dieses System auch für die Bestellung von Überweisungen und (Wiederholungs-) Rezepten – am besten 2 Tage im Voraus. Bitte bringen Sie bei Abholung die Versicherungskarte Ihres Kindes mit.

Sie möchten einen Termin vereinbaren?

Nennen Sie uns einfach Ihren gewünschten Termin und wir melden uns sobald als möglich bei Ihnen, um den Termin mit Ihnen abzusprechen.


Bitte beachten Sie, dass wir Anfragen über das Kontaktformular nicht während des Praxisurlaubs/Wochenende/Feiertage oder außerhalb der Sprechsstundenzeiten bearbeiten können.

*

Datenschutzerklärung


Der Schutz und die Sicherheit Ihrer Daten sind uns ein sehr großes Anliegen. Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten sehr ernst und beachten die einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.     

Mit unserer Datenschutzerklärung möchten wir Ihnen im Folgenden erläutern, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und wie wir diese Daten verwenden. Personenbezogene Daten sind Angaben, die einer Person zugeordnet werden und die Identifizierung dieser Person ermöglichen. Hierunter fallen beispielsweise Angaben wie Name, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse.

1. Verantwortliche und Datenschutzbeauftragte
Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung ist
Dr. Anke Wenzel, Augustinerstr. 46-48 in 55116 Mainz, Telefon: 0 61 31 23 45 91,  FAX: 0 61 31 23 46 73 Internetadresse: www.dr-wenzel-kinderaertzin-mainz.de, E-Mail: info@ dr-wenzel-kinderaertzin-mainz.de
2. Zwecke der Datenverarbeitung
a) Server-Log-Files   
Bei einem Besuch unserer Internetseiten fallen systembedingt Daten an, die möglicherweise eine Identifizierung zulassen, o. g. Server-Log-Files (z.B. IP-Adresse und Protokolldaten [u.a. Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten]). Diese Informationen verwenden wir ausschließlich aus technischen Gründen für den Betrieb und den Schutz unseres Internetangebots auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Die Informationen werden nicht personalisiert gespeichert.
Sie werden nicht über das Ende des jeweiligen Nutzungsvorganges hinaus und nicht personalisiert gespeichert; eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Daten erfolgt nicht.
b) Erhebung, Verarbeitung und Nutzung ihrer personenbezogenen Daten über unser Terminformular
Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Terminanfrage über unser Online-Kontaktformular oder per E-Mail. Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über das Online-Kontaktformular werden Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Name, Ihre Telefonnummer (falls angegeben) und die Inhalte Ihrer Terminanfrage von uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO ausschließlich, um Ihre Anfragen zeitnah zu beantworten. Die Übermittlung über unser Kontaktformular erfolgt nicht verschlüsselt. Bitte beachten Sie, dass die Übertragung per unverschlüsselter E-Mails unsicher ist. Die Kontaktmöglichkeit dient ausschließlich der Terminabsprache. Gesundheitsdaten nehmen wir hierüber nicht entgegen. Eine Beratung per Fernkommunikation, insbesondere E-Mail und/oder Diagnoseerstellung erfolgt nicht.
c) Cookies
Auf unseren Internetseiten werden keine Cookies eingesetzt. Ein Tracking Ihres Besuches unserer
d) Weitere Empfänger Ihrer Daten   
Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Insbesondere erfolgt keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte zu Werbezwecken. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn
⦁    wir dazu aufgrund behördlicher oder gerichtlicher Anordnung rechtlich verpflichtet sind (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO),
⦁    wir dazu berechtigt sind, z.B. weil dies zur Verfolgung von Straftaten oder zur Wahrnehmung und Durchsetzung unserer Rechte erforderlich ist (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f), Art. 9 Abs. 2 lit. f) DSGVO) oder
⦁    wenn Sie zuvor eingewilligt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a), Art. 9 Abs. 2 lit. a) DSGVO).
4. Einsatz von Tracking-Tools   
Auf unserer Webseite werden keine Tracking-Tools eingesetzt.
5. Datensicherheit
Ihre Daten sind bei uns in guten Händen. Uns ist es wichtig, die Sicherheit Ihrer Daten bestmöglich zu gewährleisten. Wir treffen angemessene technische Sicherheitsmaßnahmen, um die uns anvertrauten Daten vor Verlust, Zerstörung, Offenlegung und Zugriff durch Unbefugte zu schützen und passen diese stets den technischen Weiterentwicklungen an. Sämtliche zugriffsberechtigten Mitarbeiter sind überdies an Vertraulichkeitsvereinbarungen gebunden und wurden ausdrücklich auf das Datengeheimnis verpflichtet. Wir weisen allerdings darauf hin, dass Datenübertragungen im Internet immer mit einem gewissen Risiko behaftet sind und schwer lückenlos vor fremdem Zugriff geschützt werden können.

6. Links auf Internetseiten Dritter
Wir verlinken Internetseiten anderer, mit uns nicht verbundener Anbieter (Dritte). Wir weisen darauf hin, dass wir keinen Einfluss darauf haben, welche Daten durch diese Anbieter möglicherweise erhoben und verarbeitet werden, wenn Sie diese Links anklicken. Da die Datenerhebung und Verarbeitung durch Dritte unserer Kontrolle entzogen ist, können wir hierfür keine Verantwortung übernehmen. Nähere Informationen zur Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Dritte entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters.

7. Betroffenenrechte
a) Widerspruchsrecht
Sie können der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten widersprechen, soweit diese auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO („berechtigte Zwecke“) gestützt wird (Art. 21 DSGVO). Ihre personenbezogenen Daten werden dann nicht mehr verarbeitet, es sei denn, es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, welche Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
b) Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Dafür genügt eine einfache Nachricht an uns über die unter Ziffer 1 angegebenen Kontaktdaten. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der erklärten Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.
c) Weitere Betroffenenrechte
Zudem können Sie – bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen – folgende Rechte in Anspruch nehmen:
⦁    Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten persönlichen Daten, insb. über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der Daten und deren Herkunft, falls die Daten nicht direkt bei Ihnen erhoben wurden, die Kategorien der Empfänger Ihrer Daten, die geplante Speicherdauer sowie Ihre Betroffenenrechte (Art. 15 DSGVO),
⦁    Recht auf Berichtigung unrichtiger oder unvollständiger personenbezogener Daten (Art. 16 DSGVO),
⦁    Recht auf Löschung Ihrer persönlichen Daten, insb. wenn die Daten für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind und wir nicht aufgrund gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertraglicher Vorgaben zur Aufbewahrung der Daten verpflichtet sind (Art. 17 DSGVO),

⦁    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten (Art. 18 DSGVO),
⦁    Recht auf Datenübertragbarkeit hinsichtlich der uns von Ihnen bereitgestellten persönlichen Daten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format (Art. 20 DSGVO).



8. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
Unsere Richtlinien zum Schutz Ihrer persönlichen Daten werden wir von Zeit zu Zeit überarbeiten, um diese an den Stand der Technik oder an veränderte rechtliche Rahmenbedingungen anzupassen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, sich regelmäßig über Änderungen auf dieser Seite zu informieren.
9. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde
Ihnen steht ein Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Postfach 30 40
55020 Mainz
Telefon: +49 (0) 6131 208-2449, Telefax: +49 (0) 6131 208-2497
E-Mail: poststelle(at)datenschutz.rlp.de



Name, Vorname *
E-Mail-Adresse *
Telefonnummer *
Terminwunsch *
Alternativer Terminwunsch *
Welche Wochentage passen Ihnen am Besten

Informieren Sie uns kurz über den Grund der Vorstellung, so dass wir besser planen können:



Wenn Sie einen Termin für eine Vorsorge vereinbaren möchten rechnen Sie mit etwa 30 min. für die Vorsorgen U2, U4, U5, U6, und U7. Für die Vorsorgen U3 (mit Hüftultraschall), U8 und U9 mit 45 min. Untersuchungsdauer.

Für eine Erstvorstellung mit einer speziellen Fragestellung planen Sie bitte ca. 20-30 min. ein. Kinderkardiologische Erstvorstellungen benötigen ca. eine Stunde und Folgevorstellungen ca. 30-45 min.

   Felder mit * müssen ausgefüllt sein.